MySQL Datenbank sichern

Von | 10. Oktober 2011

In Verbindung mit PHP wird in den meisten Fällen der phpMyAdmin zum Administrieren der MySQL-Datenbank verwendet. Dort gibt es auch eine Funktion die komplette Datenbank über die Weboberfläche zu sichern, allerdings kommt es dort beim Import von größeren Datenbankn zu Problemen.

Aus diesem Grund verwende ich zum manuellen sichern meiner Datenbanken, die Funktion mysqldump. Dieser wird in der Standard-Installation des MySQL-Servers mitinstalliert und ist recht einfach zu bedienen. mysqldump wird auf der Kommandozeile ausgeführt, ist aber relativ einfach zu bedienen.

Die Syntax um eine Datenbank zu sichern,  steht direkt unter diesem Absatz. Mit diesem Befehl wird eure Datenbank in die Datei <sql-datei> gesichert, den Dateinamen könnt ihr frei wählen. Ich nehme der Übersicht halber immer den Namen der Datenbank und hänge das Dateikürzel .sql hinten an.

mysqldump -u<root> -p<passwort> <datenbankname> > <sql-datei>

Das funktioniert natürlich wie oben bereits erwähnt mit dem phpMyAdmin. Wählt im phpMyAdmin eure Datenbank aus und klickt einfach im oberen Menü auf Exportieren. Dann wird euch eine Seite, die dem untenstehenden Screenshot ähneln sollte angezeigt. Hier müsst ihr im Bereich Exportieren alle Tabellen auswählen und das Häkchen bei Senden aktivieren. Den Rest der Einstellungen könnt ihr auf den Standardeinstellungen stehen lassen.

Datenbank mit dem phpMyAdmin sichern

Mit dem Klick auf OK wird euch ein Dateifenster angezeigt, wo ihr den Speicherort auswählen müsst. Ist das erledigt wird eure Datenbank im ausgewählten Ordner gesichert.

Autor: René Galuba

Hallo, ich bin René - freiberuflicher Web-Entwickler mit Spezialisierung auf Wordpress, iOS-Entwickler. Ich blogge hier auf galuba dot net über die Themen des Web 2.0 und über diverse Hard- und Software von Apple.